sich selber finden

SO! hier ist sie – meine neue Website! viele Tage, Wochen oder sogar Monate habe ich an einer Veränderung rumstudiert. Ich war nicht mehr glücklich mit meinem Blog – es war nicht mehr ganz so viel „ich“ dabei, wie ich mir das wünsche; nämlich 100%! Das Schreiben, Rezepte testen, neue Produkte ausprobieren und euch zu berichten sollte Spass machen und einfach ein Teil von meinem Leben zeigen. Doch das tat es irgendwie nicht mehr – ich hab mich etwas verloren. Verloren in Likes und Followern. Verloren im Eifer, das machen zu wollen, was andere schon so gut können. Verloren in perfekten Fotos (und lieber nichts zu posten, als was nicht „instagrammables“).

Sich selber wieder zu finden, ist nicht ganz einfach. Es braucht Eingeständnis, Mut und vor allem viel Selbstliebe.

Deshalb hab ich mir Zeit genommen. Zeit für mich.

Ich hab gemerkt, dass ich mich selber, nicht nur in Bezug auf den Blog, ein wenig verloren habe. Und sich selber wieder zu finden, ist nicht ganz einfach. Es braucht Eingeständnis, Mut und vor allem viel Selbstliebe.

Wer bis hierhin gelesen hat, erhofft sich bestimmt einen Tipp zu „sich selber finden“. Ich würd mich da gerne hinten anstellen – habs nämlich noch nicht ganz rausgefunden! Aber ich komme mir näher – Tag für Tag, Woche für Woche. Irgendwann finde ich mich wieder, da bin ich mir ganz sicher. Und bis dahin geniesse ich einfach die Reise dorthin.

persönlich, offen und immer ehrlich!

Was meinen Blog angeht, bin ich mir ganz sicher: es wir mehr „ich“ werden. Der Blog soll einen Teil meines Lebens zeigen. Er soll sich nicht um Likes und Follower kümmern. Schon gar nicht ums Geld verdienen oder anderen gefallen. Ich hab mal nach der Definition von „Blog“ gegoogelt, da steht „tagebuchartig geführte, öffentlich zugängliche Webseite, die ständig um Kommentare oder Notizen zu einem bestimmten Thema ergänzt wird“ – persönlich, offen und immer ehrlich! Das solls sein.

Ich freu mich von euch zu hören ❤

Maruschka x

Published by

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s