advent, advent…

Wer mir schon länger folgt und den Blog hier liest, weiss genau, wie sehr ich Weihnachten liebe! Im Gegensatz zu den meisten Leuten, kann Weihnachten für mich gar nicht früh genug kommen. So schmücke ich meine Wohnung meist schon Anfang November und trällere Weihnachtslieder vor mich hin.

Seit vielen Jahren beschenkt mich mein bester Freund jedes Jahr mit einem Adventskalender; was am Anfang ein Scherz war, ist jetzt Tradition und ich freu mich immer wieder riesig darauf! Was es wohl dieses Jahr sein wird? Ein Countdown zu Weihnachten gehört für mich dazu – deshalb hab ich euch eine Zusammenstellung meiner liebsten Adventskalender gemacht.

„Vergesse die Zeit und erhole Dich von den Strapazen des Alltags“

Kneipp

Den Kneipp Adventskalender habe ich bereits zum 3. Mal in Folge – einer meiner absoluten Lieblinge! Im Kalender findet ihr alles was das Wellness Herz begehrt: vom Entspannungsbad über eine verwöhnende Handcrème bis hin zum Massageöl ist alles dabei. Und wisst ihr was neben der Wirkung all dieser Produkte am besten ist? Kneipp schreibt Nachhaltigkeit ganz gross! Die Firma macht es sich zur Aufgabe Jahr für Jahr einen Schritt weiter in die richtige Richtung zu machen; So beziehen z.B. sie schon seit 2010 ihren Strom aus Wasserkraft und speisen Abwärme aus der Produktion, überall wo technisch möglich, in ihr Heizsystem ein.

Aktuell gleichen sie mit ihrem Projekt die Emissionen durch den Erdgasverbrauch, den Fuhrpark, die Flugreisen und Logistikaktivitäten aus. Kneipp ist somit klimaneutrales Unternehmen nach Scope 1 (Heizung und Fuhrpark) sowie Scope 2 (Strom). An Scope 3, also die Kompensation von Emissionen, die zwar durch sie als Unternehmen verursacht werden, aber nicht von ihnen direkt kontrollierbar sind (z.B. Zulieferer und Dienstleister), arbeiten sie noch. Ich finde das FANTASTISCH! Nachhaltige Verpackung und nachhaltige Produkte die halten was sie versprechen – was will man mehr?

In der Provence gibt die Natur den Rhythmus an.

L’OCCITANE

Die ist eine Premiere für mich; den Adventskalender von L’Occitane hatte ich noch nie und ich freu mich wie ein kleines Kind darüber! Die Produkte finde ich schon seit Jahren richtig super, auch wenn es mein Budget nicht immer zugelassen hat, mich völlig auszutoben…

L’Occitane hat dieses Jahr den Fokus auf die Natur gesetzt – sie haben sich von der Natur inspirieren lassen sowie von den Männern und Frauen, die sich um sie kümmern, indem sie sich an eine Welt anpassen, die sich im Rhythmus der Jahreszeiten bewegt und entwickelt. Der Adventskalender kostet CHF 69.- und hat Produkte im Wert von CHF 131.- zu bieten – ein ganz schönes Schnäppchen wenn ihr mich fragt. Ich bin jedenfalls schon mega gespannt, all die (für mich) neuen Produkte zu testen > auf meinem Instagram Account @maruschkarossi werde ich bestimmt mal in einer Story berichten, was ich davon halte, schaut also mal vorbei ❤

„zu Weihnachten nehme ich mir Zeit für meine Liebsten“

Weihnachten bedeutet für mich aber auch, mir Zeit für die lieben Menschen in meinem Leben zu nehmen. Das kann bedeuten, Zeit mit Ihnen zu verbringen oder aber sich Zeit zu nehmen etwas ganz besonderes für diese Personen zu machen. Dieses Jahr habe ich für einen ganz besonderen Menschen in meinem Leben selber einen Adventskalender gebastelt. Und zwar nicht die klassische Variante mit Geschenken sondern mit Erinnerungen. 24 Fotos von 24 tollen Momenten, die wir zusammen erlebt haben. Die Fotos habe ich verkehrt an einer Girlande mit kleinen Klämmerchen aufgehängt und ab dem 01.12. darf jeden Tag ein Foto umgedreht werden.

für meine Tochter habe ich mir vorgenommen, im nächsten Jahr, wenn sie etwas mehr vom ganzen Weihnachtszauber versteht, selber einen Adventskalender zu basteln. dieses Jahr ist es aber ein Buch-Adventskalender von Peppa Pig geworden. ich hab nach einer Alternative zu dem „einfachen“ Süssigkeiten-/ Schokoladen-Kalender gesucht und fand die Vorstellung, dass Luna jeden Tag ein kleine Büchlein anschauen kann, ganz schön. Die Mini-Bücher sind aus Karton mit Aufhängern und können so auch noch als Baumschmuck oder Kinderzimmer-Deko benutzt werden. Ich bin schon ganz gespannt, wie Luna die Bücher gefallen ❤ Den Kalender gibts bei ExLibris für CHF 15.90 anstatt CHF 19.90

Natürlich gibt es noch sooo viele Adventskalender die ich ganz ganz toll finde oder mir wünschen würde – doch für alle ist nun einfach nicht Platz in diesem Blogpost. Hier aber noch in ganz ganz Kurzfassung, Kalender die ich unbedingt (wieder) haben möchte:

  • Rituals – der 3D Kalender sieht super schön aus und die Produkte liebe ich über ALLES!
  • Yamo – 24 Überraschungen für die Kleinen – gesunde Snacks und Spielzeug für die motorischen Fähigkeiten
  • Yankee Candle – dieser Kalender steht ganz oben auf meiner Wunschliste für nächstes Jahr, diese Jahr war er leider ausverkauft
  • Just Spices – ich hatte diesen Kalender letztes Jahr und war völlig begeistert. viele der Gewürze vom Kalender sind nun fixer Bestandteil meiner „Küchenstandards“

Habt ihr für mich eine Empfehlung für einen Adventskalender? Ich freue mich von euch zu hören ❤

Maruschka x

my lush experience

the ones of you who follow me on Instagram (@maruschkarossi) will know, that I am a Lush addict! after a hard day of work there’s nothing that I enjoy more than a beautiful loooong „me-time“ in the bath – and the fragrances and colours of Lush products are just INSANE ❤

I got in contact with the lovely members of Lush Switzerland and was one happy chicken when they invited me in their store to get the ultimate lush experience!

the gorgeous Kamalia gave me the most amazing VIP tour and told me more about all the products. I was reeeally impressed by her – I’m terrible in remembering things – she was absolutely amazing! every product has it’s own story and she fabled these stories sooo good ❤

20180118_151611

as I already mentioned – I’m a mess in remembering things – but I really wanted to show you my all time favourite products from Lush. btw > this post is not sponsored by Lush,  but they kindly offered me some products.

I obviously have to start with bathbombs! in fact I never ever tried a Lush bathbomb I didn’t like, but my recent fave is „tisty tosty“. the scent is absolutely amazing and the shape very lovely. seven rosebuds burst from the spellbinding pink heart as you breathe in Sicilian lemon oil, geranium and sensual jasmine – truly amazing!

20180118_153008

the second product is one I only started using by the beginning of this year – but it’s definitely one of Lush’s treasures! the hot oil treatments are unquestionably going to be part of my hair routine. with extra virgin olive oil to increase tensile strength and almond and avocado oils to deeply moisturize, your hair will be ready for whatever you have planned for it next. Guar gum reduces static and vanilla absolute lightly perfumes locks for irresistibly touchable hair.

IMG_6215

20180118_153504

last but by no means least: the charity pot. as an official Lush addict I can hardly believe I did not know about this beforehand! the charity pot is a hand and body lotion with a difference. 100% of the proceeds (minus sales tax, which goes to the government) are donated to independent, grassroots charities that support human rights, animal welfare and environmental protection. just the fact that they support diverse charities is absolutely amazing – but the lotion is perfect as well! after only a few times of using it my skin felt very smooth, soft and smelt gooooorgeous. it’s a win-win!

20180118_145702

all in all I was surprised how many products I didn’t even know! Lush is definitely more than bathbombs and soaps – it’s a company that cares about animals, people in need and about the environment itself > I am charmed ❤

what are your favourite products? I’d love to hear from you ❤

Maruschka x